Konferenz: Zukunftsregion Schwarzes Meer - Potenziale und Chancen für Wirtschaft und Zivilgesellschaft

Am 10. Juni 2013 drehte sich bei der Konferenz "Zukunftsregion Schwarzes Meer" alles um Chancen und Potenziale für Wirtschaft und Zivilgesellschaft in dieser Region. Gemeinsam mit dem IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa lud das Interkulturelle Zentrum ExpertInnen und Interessierte zu diesem fachlichen Austausch und Diskussion in das Kompetenzzentrum Schwarzmeeregion der FH des bfi Wien.

Rund 80 Gäste waren der Einladung gefolgt. Das IZ-Team sowie NGO-VertreterInnen aus der Region stellten einige spannende Projekte, wie etwa das Caucasus Children Network oder die Kultur- und Netzwerkinitiative CAUCULT, vor. 

Gemeinsam mit Wirtschaftstreibenden, ExpertInnen aus NGOs, Universitäten und Ministerien wurden Potenziale, zukünftige Trends und Entwicklungen in der Region näher beleuchtet und diskutiert. Dabei lag der Fokus insbesondere auf der Verbindung zwischen Wirtschaft und Zivilgesellschaft: Wie können diese beiden Aktuere voneinander profitieren und welchen Nutzen bringt das für die einzelnen Aktuere bzw. die Region an sich.