"NATUR-ERLEBNIS-KOSOVO": Viele Gäste bei Bilderreise durch den Kosovo

Im Rahmen der 2. Wiener Integrationswoche hatte das IZ gemeinsam mit dem Institut für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM) am 9. Mai 2012 zur Bilderreise durch die kosovarischen Berge eingeladen.

Entstanden sind die Bilder während des Projekts „EKOsovo – Development through Biodiversity“, welches das IZ in den Jahren 2010 - 2012 gemeinsam mit Environmentally Responsible Action (ERA) group (Peja/Peć) durchgeführt hat. Ziel war es, das Umweltbewusstsein in der Bevölkerung, insbesondere bei Jugendlichen, sowie bei VertreterInnen der Verwaltung zu stärken. Im Mittelpunkt aller Aktivitäten stand dabei die Natur- und Berglandschaft selbst – ihre Artenvielfalt, ihre Tierwelt, Bergseen, Flüsse und Schluchten. Gefördert wurde das Projekt von der Europäischen Kommission sowie der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit.

Bilder weckten Reiselust

Joanna Pawłowska aus dem Interkulturellen Zentrum, die das Projekt betreut und die Region mehrmals bereist hatte, führte durch den Abend. Eindrücklich berichtete sie von ihren Erfahrungen und Erlebnissen und machte den Gästen Lust darauf, diese Berg- und Naturlandschaft selbst zu erkunden. Zugleich wies sie auch auf die Herausforderungen und Entwicklungen im Bereich Natur- und Umweltschutz im Kosovo hin. Auch einige praktische Tipps & Infos für alle Reiselustigen wurden weitergeben.

Die Bilderreise zum Nachschauen hier (PD-File, ca. 4 MB)