Direkt zum Inhalt

Gesundheit ist ein Trendthema. Auch die außerschulische Jugendarbeit ist in den letzten Jahren immer stärker gefragt, sich damit auseinanderzusetzen. Dabei geht es um Aspekte wie Gesundheitskompetenz, den Umgang mit Alkohol und Rauchen sowie gesundheitsfördernde Rahmenbedingungen der eigenen Angebote. Ernährung und Bewegung sind ebenso Thema wie Wohlbefinden und psychische Gesundheit. Das Seminar soll einen Erfahrungsaustausch zwischen Kolleg*innen aus deutschsprachigen Ländern ermöglichen und erste Einblicke in die Praxis geben.

Menschenrechtsbildung ist heute aktueller denn je! Aber wo lernen junge Menschen über ihre elementaren Grund- und Freiheitsrechte, die auch für ihre Mitmenschen gelten? Das IZ lädt am 20. März 2019 in Kooperation mit aufZAQ und Amnesty International Österreich Fachkräfte der Jugendarbeit und Menschenrechtsbildung sowie Interessierte zum Austausch und Diskussion im Rahmen eines IZ-Salons.

Folgende Fragen stehen dabei im Mittelpunkt:

Das Projekt „Divided Past - Joint Future" will Friedens-sicherende Projekte am West-Balkan und in der Türkei fördern. Konflikte –  oft mit ethnischem oder religiösem Hintergrund – sind in diesen Ländern im Zunehmen begriffen und die Themen „Frieden und Versöhnung“ haben merklich an Popularität verloren. Mit einer Ausschreibung soll der Versöhnungsprozesses in der Region wiederbelebt werden. Der Aufruf richtet sich an zivilgesellschaftliche Organisationen, Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung, Bildungseinrichtungen sowie Unternehmen, die gemeinsam innovative Ideen umsetzen wollen.

Ein neuer Name

„IZ - Verein zur Förderung von Vielfalt, Dialog und Bildung“, lautet der neue Vereinsname. „Der neue Name steht für die wesentlichen Zutaten, die unsere Projekte und Aktivitäten auszeichnen“, erklärt Gerhard Moßhammer: „Wir schaffen Räume für Begegnungen und bringen Menschen in Dialog. Vielfalt ist uns in unseren Projekten wichtig. Wir sind mit verschiedensten Partnern aktiv –Ministerien, Stiftungen sowie europäische Institutionen zählen zu unseren Auftraggebern.