Direkt zum Inhalt

SALTO Resource Centre European Solidarity Corps - Jahresbericht 2019

💡  Basisinfos

  • Resource Centre fĂŒr das ESK in ganz Europa
  • Ziel: Nationalagenturen, Kommission, Organisationen und Teilnehmer*innen bei der Implementierung des Programms unterstĂŒtzen
  • Laufzeit: 2018-2020

Potenzial von SolidaritÀt erforschen, fördern und ausschöpfen


Das Jahr 2019 begann mit einem Visionsprozess: „Wir hatten gerade erst das Resource Centre etabliert und haben daher zunĂ€chst unsere gemeinsame Vision und Mission ausgearbeitet“, erklĂ€rt Melanie Jacobs, Koordinatorin des Resource Centres, „Das hat es möglich gemacht, dann sehr zielgerichtet zu arbeiten.“ Das Team einigte sich auf drei Kernpunkte: (1) Das Potenzial von SolidaritĂ€t erkunden, (2) das ESK als Tool fĂŒr SolidaritĂ€t fördern und (3) QualitĂ€t und Impact im ESK vorantreiben.

Potenzial von SolidaritÀt erkunden

„SolidaritĂ€t ist ein wichtiger Wert fĂŒr die Gesellschaft in Europa und darĂŒber hinaus – aber eine gemeinsame Definition gibt es nicht“, so Melanie Jacobs, „daher haben wir uns in einer Studie auf die Suche gemacht nach dem ‚common ground‘ fĂŒr SolidaritĂ€t.“ Befragt wurden Forscher*innen, EntscheidungstrĂ€ger*innen, Jugendarbeiter*innen und junge Menschen. Aus ihren Antworten ergaben sich vier Eckpunkte: Alle vier Gruppen waren sich einig, dass Empathie, Menschenrechte, aktive BĂŒrger*innenschaft und Inklusion das Konzept „SolidaritĂ€t“ wesentlich ausmachen.

ESK und seine qualitÀtsvolle Umsetzung fördern

Um die Implementierung des ESK bestmöglich begleiten zu können, war es dem Resource Centre zunĂ€chst wichtig, die BedĂŒrfnisse der Stakeholder*innen zu verstehen. So hat es eine Advisory Group mit Vertreter*innen aus Jugendarbeit und Forschung einberufen und Mitarbeiter*innen aus Nationalagenturen befragt. „Auf der Basis der Ergebnisse haben wir Trainings, Events und weitere AktivitĂ€ten geplant, die wir in Kooperation mit verschiedenen Nationalagenturen umsetzen. Einige dieser Veranstaltungen finden einmalig statt, andere wiederkehrend – und alle sollen dazu beitragen, dass Nationalagenturen und Organisationen das Programm in hoher QualitĂ€t und mit möglichst großem Impact umsetzen.

„Und ĂŒber zwei weitere Dingen haben wir uns 2019 besonders gefreut: Wir treten jetzt offiziell als Teil des SALTO-Netzwerks auf – und eins unserer Goodies, ein mit den Worten „Solidari-Tea“ bedruckter Sonnentor-Tee, hat einen ciost-Award* gewonnen.“, ergĂ€nzt Melanie Jacobs das ResĂŒmee.

 

* europaweiter Award der Communication and Information Officers von Nationalagenturen

📃  Daten & Fakten

 

  • 3 Mitarbeiterinnen
  • UnterstĂŒtzt mehr als 30 Nationalagenturen bei der ESK-Implementierung
  • Eines von 7 Resource Centres des europĂ€ischen SALTO-Netzwerks fĂŒr Support, Advanced Learning and Training Opportunities


 

Bild 1: Start der Studie „4 Thought“, Bild 2: Advisory Group, Bild 3: Grafik zu „4Thought“ © 2019 IZ - Vielfalt, Dialog, Bildung