Skip to main content

Heide Tebbich, BAOBAB

“IZ is a centre of competence for international mobility and international exchange in the fields of education and youth.”

Andrea Schmölzer, Austrian Federal Ministry of Education, Science and Research

“IZ is an association for education, social equity and inclusion.”

Eduard Trampusch, Red Cross

“IZ - as an authentic partner - brings together people from different cultures, with different languages, from different countries, in the fields of education and youth and thus contributes to conflict prevention.”

Peter Hofmann, former employee, trainer

“IZ is a fixed component of Austrian civil society, contributing to living together with lots of creativity and joy!”

Stefan Kühne, wienXtra-jugendinfo

“IZ offers professional expertise on intercultural topics, runs projects and serves as an interface between politics and practice.”

Diversity

Social diversity as an opportunity

Dialogue

Dialogue and communication at eye-level

Education

Empowerment to participate and co-create through educational projects

Erasmus+ Youth in Action

© IZ

EU-Youth Programme for projects in the field of non-formal youth education

One Europe One Caucasus

© IZ

The 27-month project "One Europe One Caucasus" represents the synergy of all partners (from Austria, Georgia, Poland

European Solidarity Corps Resource Centre

© IZ

Support of the implementation of the EU-programme European Solidarity Corps on a European level

Community Development through Social Entrepreneurship - Ukraine

© IZ

Supporting social entrepreneurship and promoting sustainable NGO work in Ukraine

border(hi)stories

© IZ

Improvement and transfer of knowledge about historical facts in the border region between Austria and Hungary

Platform for Social Change - Educators for an Equitable Society

© IZ

Strengthening local iniatives of educators in Caucasus through international cooperation

RAY – Research based Analysis of Erasmus+ Youth in Action

© IZ

European research network for the impact of EU-Youth Programmes

European Solidarity Corps

© IZ

EU-Youth Programme, enabling solidly united action across national borders

Caucasus Network for Children

© IZ

Inclusion and peace work through joint cross-border projects

IZ Academy

© IZ

Advanced training on intercultural competences, diversity, inclusion and more

Interkulturelle Kompetenzen werden gestärkt beim Project Academy of Eastern and Central European Schools

IZ-Projekte in den Weltnachrichten der ADA

In den Weltnachrichten der Austrian Development Agency sind gerade zwei schöne Artikel über Projekte des IZ erschienen.

Foto eines Schreibtischs mit Laptop und Unterschrift "IZ und NA ab sofort im Home-Office"

IZ und Nationalagentur im Home-Office

 

Aufgrund der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona Virus Covid 19 stellt das IZ bis auf weiteres alle Arbeitsplätze auf Homeoffice um. Weitere Informationen ...

Stellungnahme des IZ zur Zusammenlegung der Programmverwaltung für „Erasmus+“ und „Europäische Solidaritätskorps“

IZ bezieht Stellung zur Zusammenlegung der Programmverwaltung für „Erasmus+“ und „Europäisches Solidaritätskorps“

Der Verein „IZ - Verein zur Förderung von Vielfalt, Dialog und Bildung“ bringt sein Bedauern über die Entscheidung zum Ausdruck, die Gesamtabwicklung der EU-Programme „Erasmus+“ und „Europäisches Solidaritätskorps“ ab 1.1.2021 in einer Nationalagentur zu bündeln und möchte diesbezüglich auf einige Fakten hinweisen.
 

IZ-Salon "Go international - Was bewirken die EU-Jugendförderprogramme?"

IZ-Salon „Go international – Wie wirken die EU-Jugendförderprogramme?“

10. Dezember 2019, Schraubenfabrik Wien

RAY-Forschungsergebnisse für Österreich vorgestellt: Erasmus+ Jugend in Aktion fördert Berufsperspektiven, internationale Kompetenzen sowie vielfältige weitere Fähigkeiten und Werte der Teilnehmenden.

Europäische Initiativen beim Österreichischen Jugendpreis 2019 (Dunker BKA)

Jugendpreis für fünf Projekte aus "Erasmus+ Jugend in Aktion"

Bundesministerin Stilling zeichnet fünf in „Erasmus+ Jugend in Aktion“ geförderte Projekte mit Österreichischem Jugendpreis 2019 aus

Der Jugendpreis zeigt, dass die EU-Jugendförderprogramme zur Qualität und Internationalisierung der Jugendarbeit in Österreich beitragen. Die ausgezeichneten Projekte fördern die persönliche Entwicklung und das Europabewusstsein junger Menschen hierzulande“, freut sich Gerhard Moßhammer, Direktor der Österreichischen Nationalagentur für die EU-Jugendprogramme.